Andersen-Grundschule

Berlin Mitte [Gesundbrunnen]

Hallo von der Andersen-Grundschule in Berlin-Wedding!

Im Rahmen der Projektwoche hat sich die Klasse 5a online mit Kindern vom Rainbow House of Hope in Kampala, der Hauptstadt Ugandas ausgetauscht. Die Kinder befragten sich gegenseitig zu ihren Lebensbedingungen, Hobbies und zu den Kinderrechten. Außerdem haben wir gemeinsam zu den SDG recherchiert und gelernt, dass jede/r zur Erreichung dieser beitragen kann und soll. Im Anschluss entwickelten wir anhand der Erzählungen der ugandischen Kinder gemeinsam dieses kleine Lernspiel.

 

In Uganda haben viele Menschen keinen Zugang zu Trinkwasser. Da viele ärmere Eltern oft den ganzen Tag  arbeiten müssen, ist es oft Aufgabe der Kinder von weit entfernten Orten Wasser zu holen. Dabei sind sie manchmal Opfer von Entführungen. Darum geht es in dem Spiel: Hole Wasser und wehre dich mit großen Früchten (Jackfruits, eine tropische Frucht) gegen Angriffe von Angreifern. Solltest du gefangen werden, kannst du einen Kinderrechte-Quiz beantworten um wieder frei zu sein:

Und hier ist unser toller Kinderrechte-Song, den wir gemeinsam mit Nick, Charles und unserer Lehrerin gemacht haben:

AmyforDokuLegs_edited.png
WirSindAlleGleichAndersen Schüler*innen
00:00 / 03:04

Hier seht ihr kurz was wir in dem Projekt alles gemacht haben:

Vielen Dank!

an Micheal Mwase, die Kinder und Betreuer*innen aus dem Rainbow House of Hope, Uganda.

Gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durch Engagement Global gGmbH

lhs-Zukunftswerkstatt

Kontakt | Contact

Projektleitung | Project Management

Martin Küchler

martin.kuechler@schule-lebenshilfe.de

Impressum

© 2023 by Women PWR. Proudly created with Wix.comTerms of Use  |   Privacy Policy